Impressum
Willkommen Gemeinde Bürgerservice Tourismus & Wirtschaft News Termine Freunde Kontakt



  » Bürgerservice
  » Jugendreferat / EU-Gemeinderat
  » Ärzte
  » Meldeamt
  » Standesamt
  » Staatsbürgerschaftsevidenz
  » Bauamt
  » Formulare
  » Sprechtage
  » Steuern & Abgaben
  » Förderungen
  » Müllentsorgung
  » Bildung
  » Vereine


Handy Signatur Registration Office

Die Gemeinde Eltendorf ist offizielle Registrierungsstelle für die Handy Signatur. Diese Registrierung ist kostenlos.

Mit der Handy Signatur kannst du Dokumente, Rechnungen und Verträge mit wenigen Mausklichs rechtswirksam elektronisch unterschreiben. Schnell und sicher ist es bereits möglich, PDF-Dokumente mit einer elektronischen Signatur zu versehen, die der handschriftlichen Unterschrift rechtlich grundsätzlich gleichgestellt ist. Die Echtheit der Unterschrift sowie die Unverfälschtheit der übermittelten Daten können jederzeit vom EmpfängerIn überprüft werden.

Wie funktioniert die Handy Signatur:
Du loggst dich in der jeweiligen Anwendung mittels Handynummer und PIN ein, danach erhälst du einen TAN-Code auf dein Handy, welcher 5 Minuten nach Erhalt gültig ist. Die Eingabe des TAN-Codes in der jeweiligen Anwendung löst die qualifizierte elektronische Signatur aus.

Wahlen

Die Wahlberechtigten haben ihr Wahlrecht grundsätzlich dort auszuüben, wo sie ihren Hauptwohnsitz haben und in die Wählerevidenz bzw. das Wählerverzeichnis eingetragen sind. Mit einer Wahlkarte können Wähler und Wählerinnen auch unabhängig davon ihre Stimme abgeben.

Eine Wahlkarte benötigen Wähler und Wählerinnen, die voraussichtlich am Wahltag das für sie zuständige Wahllokal nicht aufsuchen können (sei es, weil sie anderswo im Inland oder vorübergehend im Ausland sind), sowie Auslandsösterreicher und Auslandsösterreicherinnen.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Wahlkarte – bei schriftlicher Antragstellung – bis spätestens vier Tage vor dem Wahltag beantragen müssen!

Wahlkartenanträge unter https://www.wahlkartenantrag.at/?gkzCd=10502

Wenn Sie den Antrag mittels Bürgerkarte/Handysignatur anfordern, wird die Wahlkarte mit Standardpost u. nicht wie sonst mit Einschreiben versendet. Das hat für Sie den Vorteil, dass sie nicht zuhause sein müssen, wenn die Post kommt oder Sie den Brief nicht beim Postamt abholen müssen.

Die Gemeinde Eltendorf ist eine von zahlreichen Stellen, die als Handysignatur-Registrierungs-Office arbeitet. Gerne schalten wir Ihnen Ihre Nummer für die Handysignatur frei. Weitere Infos, siehe oben Handy Signatur

ACHTUNG - RÜCKSENDUNG der Wahlkarte nach ihrer Stimmabgabe
Die Wahlkarte muss spätestens am Tag der Wahl bei einer Bezirkswahlbehörde eingelangt sein.

Sozialhilfegesetz

Nach dem Burgenländischen Sozialhilfegesetz ist die Möglichkeit gegeben, sozial schwachen sowie behinderten Personen Hilfe und Unterstützung in vielfältiger Form zu gewähren.

Diese Unterstützung kann im Rahmen der Sozialhilfe in Form von Geldleistungen für den Lebensunterhalt, in Form der Pflege, der Krankenhilfe, der Unterbringung in Einrichtungen und der Tragung der Bestattungskosten erfolgen.

Im Rahmen der Behindertenhilfe umfasst die Hilfe die Heilbehandlung, die orthopädische Versorgung, die Erziehung und Schulbildung, die berufliche Eingliederung, den Lebensunterhalt, die geschützte Arbeit, die Unterbringung in Behinderteneinrichtungen, die Beschäftigungstherapie und die persönliche Hilfe.

Wesentliches Merkmal aller Hilfeleistungen ist, dass diese subsidiär sind, das heißt, nur dann zu gewähren sind, wenn nicht die Verpflichtung anderer zur Hilfe besteht.


Antrag auf Gewährung von Leistungen nach dem Bgld. SHG
Gesundheit & Soziales

Mindestsicherung

Anspruch auf Leistungen der Bedarfsorientierten Mindestsicherung haben österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger, die ihren Hauptwohnsitz oder ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Burgenland haben und diesen gleichgestellte Personen.

Keinen Anspruch haben

  • nicht erwerbstätige EWR-Bürgerinnen und EWR-Bürger oder der Schweizer Eidgenossenschaft und deren Familienangehörige jeweils in den ersten drei Monaten ihres Aufenthalts;
  • schutzbedürftige Fremde
  • Personen während ihres sichtvermerksfreien oder sichtvermerkspflichtigen Aufenthalts im Inland

Informationen & Antragstellung



Willkommen  |   Gemeinde  |   Bürgerservice  |   Tourismus & Wirtschaft  |   News  |   Termine  |   Freunde  |   Kontakt  |   Impressum